Faust

Datum
Tue
.
31
.
05
.
22
Beginn
19:00
Uhr
Ort
Eintritt
20.00
Eintritt
Eintritt frei
No items found.
Karten
20.00

Faust – Der Tragödie erster Teil

von Johann Wolfgang von Goethe

„Dass man für große Stoffe nicht unbedingt große Bühnen braucht, stellen die Kammerspiele Magdeburg eindrucksvoll unter Beweis. Ihre Fassung des deutschen Bühnenklassikers schlechthin kam im Forum Gestaltung zur Premiere. Pralles, buntes Volkstheater in allen Ecken des Hauses.

Oliver Breite gibt einen getriebenen Faust, der in einer Mischung aus ungestilltem Forscherdrang und Midlife Crisis das Leben verpasst. Selten hat man den „Osterspaziergang“, den das Publikum fast mitsprechen konnte, so intensiv erlebt. Grandios wandelt Breite auf dem schmalen Grat zwischen Verzweiflung, Ratlosigkeit    und Todessehnsucht, aber auch bitterem Spott auf das sich vergnügende Volk.
Kongenial tragikomisch dazu Beate Fischer als weiblicher Wagner, eine attraktive, aber etwas scheue Assistentin, deren Annäherungsversuche von Faust wahrscheinlich schon seit Jahren übersehen werden.

Wie aus der Zeit gefallen dann Mephisto, ein Fest für Susanne Bard, die den Teufel zur Freude des Publikums regelrecht zelebriert!

Zart und unschuldig dagegen Friederike Walter als Gretchen, schön ausgearbeitet ihre Wandlung vom naiven, erstmals verliebten Mädchen zur schließlich in den Wahnsinn getriebenen Ausgestoßenen.

Die vor allem auch für Schulklassen zu empfehlende Inszenierung lebt zu großen Teilen von der geschickten Kombination von Laiendarstellern und Profis.

Großer, verdienter Applaus.“

Volksstimme
   
Genießen Sie einen sinnlichen, sinnerfüllten und laufintensiven Abend.

Ein Gastspiel der Kammerspiele Magdeburg im Forum Gestaltung.

Freundlich unterstützt vom Land Sachsen-Anhalt, LOTTO Sachsen-Anhalt und der Stiftung Kunst und Kultur Stadtsparkasse Magdeburg.

Besetzung

Oliver Breite: Faust / Dichter

Susanne Bard: Mephistopheles

Friederike Walter: Margarete

Michael Günther: Theaterdirektor / Der Herr

Beate Fischer: Lustige Person / Wagner / Hexe / Frau Marthe

Kevin Schulz: Schüler / Siebel / Valentin / Inquisitor

Geraldo Baiano: Bürger / Brander / Kröte / Nachbar / Inquisitor

Michael Magel: Bürger / Altmayer / Nachbar / Satan

Samanta Hinz: Lieschen / Mädchen / Irrlicht

Undine Wiesemöller, Martina Soppa, Jürgen Schade, Burghard Soppa, Matthias Pleyer, Susanne Müller und Hans-Jürgen Wolf (Gehörlosentheatergruppe HANDWERK): Hexen & Hexenmeister

Henriette Rössner, Samanta Hinz, Anastasia Börner, Constantin Röpke, Karl Schnorr, Johann Schnorr: Engel / Handwerksburschen / Schüler / Soldaten/ Dienstmädchen / Bürgermädchen            

Einlass

18.00 Uhr

Preisinformation

VVK 20 €/15 € ermäßigt

Schüler innerhalb einer Gruppe pro Karte 10,- €

Corona-Bestimmungen

Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der aktuellen Hygienebestimmungen und Verordnungen statt.

Bitte informieren Sie sich vorab über die aktuellen Bestimmungen in Sachsen-Anhalt.

Änderungen vor allem coronabedingt sind leider nicht ausgeschlossen. Bitte beachten Sie aktuelle Informationen.